Graffiti-Workshop verschönert Skaterplatz

Der StadtJugendRat Hersbruck hat zusammen mit Carlos Lorente von den Style Scouts und mit Unterstützung des URBAN ART Projektes der Sparkasse Nürnberg den Skaterplatz Hersbruck vom 27.-29.07.2020 mit Graffitis verschönert.

Tag 1: Start unseres Graffiti-Workshops trotz Corona mit Mindestabstand und reduzierter Teilnehmerzahl in den Räumlichkeiten des Kinderkompetenzzentrums. Zuerst eine kleine Einführung in die Geschichte und die Entstehung von Graffiti. Dann machen wir erste Planungen und Entwürfe für die Gestaltung der Skaterampen. Dazu sammeln wir zuerst ein paar Motivideen, wie zum Beispiel Vulkan, Black Lives Matter, Space, Puzzle und Farbverlauf.

Tag 2: Zuerst ein erneutes Treffen in den Räumlichkeiten, um weitere Entwürfe zu sammeln, Schablonen zu basteln und ein paar Sprayübungen zu machen. Danach geht es auch schon zum Skaterplatz, wo nun gleich die ersten beiden Rampen gestaltet werden. Die Eine Rampe bekommt auf die Vorderseite die Regenbogenflagge der LGBTQI-Bewegung und auf die Rückseite die Black-Lives-Matter-Faust. Die Andere bekommt einen bunten Farbverlauf.

Tag 3: Nun wird nochmal durchgestartet für den Endspurt. Die erste Rampe ist schon fertig und die anderen nehmen auch schon langsam ihre Endgestalt an. Am Ende sind alle Rampen mit verschiedenen Motiven gesprayt und das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen. Schließlich haben sich zu den ersten beiden Rampen noch zwei weitere gesellt: Eine mit einem Vulkan auf der Vorder- und einem Tintenfisch auf der Oberseite, sowie eine andere mit einem Puzzle- und einem Schachbrett-Muster.


« zurück
×